InternetExplorer 10 – Proxysettings, Startseite, etc via Gruppenrichtlinie


sehr verwirrender ArtikelNaja, ganz OKbrauchbar für Checker...guter Artikelsehr guter Artikel - Danke [2 Bewertung, Durchschnitt: 5,00]

Problem

Internet Explorer 10 übernimmt KEINE Einstellungen wie Proxysettings, Startseite, etc, die man in der Vergangenheit für den Internet Explorer 7 oder 8 via Gruppenrichtlinie vorgenommen hat!

Zur Erinnerung:

IExplorer_GPO

Lösung:

  • Die Gruppenrichtlinie auf einem Windows Server 2012 bzw. Windows 8 aufrufen und erweitern
    (dort erscheinen bei NEU> auch Internet Explorer 9 bzw. 10)

Workaround: (weil man keinen Windows Server 2012 bzw. Windows 8 im Betrieb hat)

  1. Gruppenrichtlinie mit den Internet Explorer Einstellungen auswählen -> Eindeutige ID anzeigen lassen
     
    eindeutigeID
     
  2. Folgenden Ordner im SYSVOL suchen
    \\myDomain.at\SYSVOL\myDomain.at\Policies\{EindeutigeID}\User\Preferences\InternetSettings
     
  3. InternetSettings.xml -> rechte Maustaste -> bearbeiten
     
  4. den Eintrag max=”9.0.0.0″ ÄNDERN in max=”10.2.0.0″

     
  5. Eventuell: name=”Internet Explorer 8″ ERWEITERN auf name=”Internet Explorer 8 bis 10 – Eigenbau”
    [damit man sich selbst auch in ein paar Monaten noch erinnern kann, dass hier etwas geändert wurde...]

Ich habe diesen Workaround soeben auf einem Client mit Windows7 bzw. Internet Explorer 10 erfolgreich getestet!


This entry was posted in Gruppenrichtlinie, Windows 7. Bookmark the permalink.

6 Responses to InternetExplorer 10 – Proxysettings, Startseite, etc via Gruppenrichtlinie

  1. Thomas Meier says:

    Hallo,

    alternativ kann man auch die ADM Templates für Windows 8 und Server 2012 auf einem 2008R2 oder einem 2003 DC installieren und muss somit diesen Workaround nicht verwenden.

    ADM Templates für Windows 8 und Server 2012: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=36991

    MfG

    • Edi Pfisterer says:

      Hallo Thomas!
      Danke für Deine Anmerkungen!
      Eine knappe Anleitung für die Installation der ADMX-Templates habe ich bereits in einem anderen Artikel beschrieben.link

      Das Problem hierbei:
      es werden durch die neuen Templates zwar viele Einträge für den Internet Explorer 10 erweitert (z.B. Benutzerkonfiguration->Richtlinien->Administrative Vorlagen->Windows-Komponenten->Internet Explorer->Benutzer benachrichtigen, wenn Internet Explorer nicht der Standardbrowser… )
      ABER
      Benutzerkonfiguration -> Einstellungen -> Systemsteuerungseinstellungen -> Interneteinstellungen bleiben weiterhin nur für IExplorer 5 bis 8 konfigurierbar…
      (siehe Bild im Artikel)

      Sollte ich hier etwas übersehen haben: Bin für jeden Tipp dankbar!
      lg
      Edi

  2. Hallo Edi,

    habe auf meiner Seite auch bereits auf die Möglichkeit dieses Workarounds verwiesen.
    http://winxperts4all.com

    LG

    Bernhard

  3. Kai says:

    Hallo!

    Ich stehe leider vor dem gleichen Problem. Habe noch 2003 DCs und eben auch Windows 7 Clients, auf denen sich nun nach und nach der IE10 automatisch installiert hat. Meine Proxyeinstellungen, welche ich per GP verteile (Benutzerkonfiguration –>Windows Einstellungen –> Internet Explorer-Wartung –> Verbindung/Proxyeinstellungen) greifen nicht im IE10.

    Nun würde ich ja gerne diesen Eintrag in der InternetSettings.xml ändern – eine solche Datei gibt es aber bei mir nicht. Ich würde sogar behaupten, dass es die “Preferences” erst ab Server 2008 in den USER-, bzw. MACHINE-Ordnern gibt.

    Gibt es noch einen Weg, außer einen 2008er DC in die Domain aufzunehmen?

    VG von der Küste

    Kai-Uwe

    • Edi Pfisterer says:

      Servus Kai-Uwe,
      in diesem Artikel wird erklärt, wie Du auf einem 2003-Server die benötigten Templates nachinstallierst.
      Gutes Gelingen,
      lg
      Edi

    • docolli says:

      Die Datei InternetSettings.xml gibt’s erst NACHDEM du in den Interneteinstellungen einen Eintrag angelegt hast. Also ruhig “Internet Explorer 8″ in “Neu” auswählen und die Einstellungen machen.

      Danach kannst du die InternetSettings.xml editieren und auch den Tag “Name” umändern. Wobei sich nach jeder Änderung der Richtlinieneinstellung der Name wieder auf “Internet Explorer 8″ zurückstellt! Ist halt nur ein Workaround, damit die Einstellungen auch auf den IE10 angewendet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>