User im AD inkl. Shares und Loginscript mittels .csv anlegen


sehr verwirrender ArtikelNaja, ganz OKbrauchbar für Checker...guter Artikelsehr guter Artikel - Danke [10 Bewertung, Durchschnitt: 2,10]
Introduction
User_via_csv_anlegen.vbs ist ein Tool, mit dessen Hilfe man einfach und bequem eine beliebige Anzahl von Usern im Active Directory anlegen kann. Voraussetzung ist ein funktionierendes AD sowie eine csv-Datei, in der sowohl die Benutzernamen als auch die zugehörige Abteilung (bzw. Schulklasse) vermerkt sind.
 
[User_via_csv_anlegen.vbs is a Tool, that creates Users in an Active Directory Environment, which are first defined in a .csv. It also generates a complex 10-digits-long Password for each user and 2 Shares on a defined Server. A LoginScript will be written in the SYSVOL-Share, each User will be Member of an Organizational Unit and also a Security-Group, that is predefined in the .csv.
When work is done, the Administrator will find a password.csv in the directory, where he started User_via_csv_anlegen.vbs, which has all Users, Organizational Units and Passwords in it.
Have fun, using it...]
 

Das Skript hat folgende Features:

  • Die Benutzernamen werden aus einer .csv ausgelesen
  • Falls ein Benutzer im AD bereits vorhanden ist, wird man zur Änderung des Namens aufgefordert
  • Es wird am Domänencontroller bzw. im AD folgendes erstellt:
     
    • 2 Shares – eines als Homedrive, das zweite mit Leserechten für alle
    • für jede Abteilung / Schulklasse eine eigene OU (Organizational Unit)
    • eine Sicherheitsgruppe für jede Abteilung bzw. Schulklasse
    • ein 10stelliges, hochkomplexes Passwort wird generiert
    • ein Loginscript.bat im SYSVOL, welches die User zugewiesen bekommen
       
  • jeder Benutzer wird im Active Directory in der entsprechenden OU angelegt
  • Es werden die entsprechenden Sicherheitsberechtigungen auf den Ordnern erstellt
  • Zusätzlich zu den Admins erhält eine weitere Gruppe (Chefabteilung,  Lehrer) erhöhten Zugriff auf die Ordner
  • Es wird eine Datei mit allen Usernamen und Passwörtern generiert

Runs on:
Domänencontroller ab Windows Server 2003

Usage:

  • Das Skript in einen Ordner auf einem Domänencontroller speichern
  • im selben Ordner eine Datei namens meineUser.csv anlegen
  • die gewünschten User in die Datei meineUser.csv wie folgt schreiben:
Benutzername;Klasse
Max.Mustermann;1AK
Maxima.Musterfrau;1BK 

  • Anmerkung: während der Laufzeit erscheint keinerlei Meldung!
    Dies kann und wird – abhängig von der Useranzahl mehrere Minuten dauern!!!
    Ein Hinweis über die erfolgreiche Abarbeitung inkl. Anzahl der Benutzer erfolgt nach beendeter Arbeit!!!
     
  • rechtlicher Hinweis: Die Verwendung des Tools erfolgt auf eigene Gefahr, ich übernehme KEINE HAFTUNG für Schäden jedweder Art!!!
     

[Save the user_via_csv_anlegen.vbs whereever you want on one of your Domain Controllers. Put a meineUser.csv in the same Directory, which has all your Users in it. They must be written in the following way:
username;OrganizationalUnit
Run the Script by dobbleclicking, wait some Minutes (there will be NO messages during the work, except, a Username is allready existing. After the Script has run through, you will see a Message on your screen, telling you the number of created Users - and you will find a file named password.csv in the Directory, where you saved the script. ]
Keep in mind: You run this Script on your own risk! I do NOT assume any liability!

Download:

QuellCode:

'#################################################################################################################
'### Script, um User aus einer .csv per Skript im AD mit 10-stelligen, komplexem Passwort anlegen              ###
'### getestet auf Windows Server 2003 SP2, Server2003 R2 u 2008 R2 (jeweils Deutsch)                           ###
'### Ver 10/11/2012_01:03                                                                                        ###
'#################################################################################################################

'Set objComputer = CreateObject("Shell.LocalMachine")         ' nicht verändern!
Set objComputer = CreateObject("Wscript.Network")

'### folgende Variablen können (müssen abern nicht) verändert werden: ##

  ServerName = objComputer.Computername                          'Server, auf dem die Shares erstellt wurden; falls nicht anders
                                                                'angegeben, der DC auf dem das Script gestartet wird

  HomePfad = "C:\Homedrives"                                         'In diesem Pfad des Servers werden die Freigaben für das HomeVerzeichnis erstellt
  LesePfad = "C:\AllgemeinerLeseZugriff"                               'In diesem Pfad des Servers werden die Freigaben mit allgemeinen Leserechten erstellt

  HomeShare = "homeshare"                                   'Name der Freigabe, auf der die Homeverzeichnisse gespeichert werden.
  HomeDriveBuchstabe = "h:"
  LeseShare = "AllgemeinShare"                                        'Name der Freigabe mit Leserechten für alle!
  LeseDriveBuchstabe = "u:"

  Lehrer = "lehrer"                                             'Sicherheitsgruppe, in der die Lehrer Mitglieder sind -> diese erhalten erhöhte Rechte in den Shares

  DateiMitUserdaten = "meineUser.csv"                        'in dieser Datei sind die anzulegenden User erfasst;
                                                             'diese Datei muss nach folgendem Schema aufgebaut sein:
                                                             '[Anmerkung: als OU empfiehlt sich die in Schulen die Klassenbezeichnung oder der Jahrgang]

                                                             'username;OU

                                                             'Beispiel:
                                                             'Max.Mustermann;2012_13_1AK
                                                             'Maxima.Musterfrau;2012_13_2AK
                                                             '...

'### hier beginnt der Teil, der eher nur noch von Auskennern angefasst werden sollte ;-)   ##

Set objFS = CreateObject("scripting.filesystemobject")
Set WshShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")
Set rootDSE = GetObject("LDAP://RootDSE")
DomainName = rootDSE.Get("defaultnamingcontext")

' aus DC=hak-neusiedl,DC=local wird hak-neusiedl.local
DomainString = Replace(DomainName, "DC=", "")
DomainString = Replace(DomainString, ",", ".")

Informationen = "Benutzername;Klasse;Passwort" & vbCrLf
Randomize

Set myFile = objfs.OpenTextFile(DateiMitUserdaten, 1, true)
Do While not myfile.AtEndOfStream

zeile = (myfile.ReadLine)
tempArr = split(zeile,";")
MUsername = tempArr(0)
strOU = tempArr(1)
GroupString = tempArr(1)

'erstellt eine neue OU
If Not OUExists(strOU, "LDAP://" & DomainName) Then
    Set PrfOU = GetObject("LDAP://" & DomainName).Create("organizationalUnit", "ou=" & strOU)
    PrfOU.SetInfo
Else
    Set PrfOU = GetObject("LDAP://" & "ou=" & strOU& "," & DomainName)
End If

' erstellt, falls noch nicht vorhanden, eine neue Gruppe, in der die User Mitglied werden
If Not ObjectExists(GroupString, "group", "WinNT://" & DomainString) Then
    Set objGroup = PrfOU.Create("Group", "CN=" & GroupString)
    objGroup.Put "sAMAccountName", GroupString
    objGroup.SetInfo
End If
' Die Gruppe wird gesucht und als Ziel definiert.
Set GroupObj = GetObject("WinNT://" & DomainString & "/" & GroupString)

' Prüfung, ob Benutzer angelegt
Do While ObjectExists(MUsername, "user", "WinNT://" & DomainString) And Not Abbruch
    Do
        MUsername = InputBox(_
            "Die Bezeichnung " & tempArr(0) & " ist bereits vorhanden!" & vbCrLf & _
            "Bitte geben Sie eine andere Bezeichnung oder ""exit"" für Abbruch ein!")
    Loop Until MUsername <> ""
    If LCase(MUsername) = "exit" Then Abbruch = True
Loop

If NOT Abbruch Then

' erstellt den Pfad für die Freigaben
CreatePath HomePfad
CreatePath LesePfad & "\" & strOU

' es werden die Freigaben erzeugt
CreateShare HomeShare, HomePfad
CreateShare LeseShare, LesePfad

' Grundlegende Rechte für Angabe- und Pruefungsordner setzen
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls " & HomePfad & " /G Administratoren:F " & Lehrer & ":C " & GroupString & ":R", 0, 1
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls " & HomePfad & " /E /G " & GroupString & ":W", 0, 1
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls " & LesePfad & " /G Administratoren:F " & Lehrer & ":C " & GroupString & ":R", 0, 1
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls " & LesePfad & "\" & StrOU & " /G Administratoren:F " & Lehrer & ":C ", 0, 1

' loginscript schreiben
LoginScriptName = StrOU & ".bat"
LoginScriptPfad = "sysvol\" & DomainString & "\Scripts\Abschluss\Login"
LoginScript = "\\" & DomainString & "\" & LoginScriptPfad & "\" & LoginScriptName
LoginScriptPfadLokal = "C:\WINDOWS\SYSVOL" & "\" & LoginScriptPfad
LoginScriptDatei = LoginScriptPfadLokal & "\" & LoginScriptName
CreatePath LoginScriptPfadLokal

Set objTextStream = objFS.CreateTextfile(LoginScriptDatei)
objTextStream.write "net use " & LeseDriveBuchstabe & " \\" & ServerName & "\" & LeseShare & "\" & strOU
objTextStream.Close

    ' die Verzeichnisse für die SchülerInnen werden erstellt;

    CreatePath "\\" & ServerName & "\" & HomeShare & "\" & StrlOU & "\" & MUsername

    ' die User werden nun im AD angelegt

    'Passwort = "Passwort" & i & "-" & Int(10000 * rnd + 1)
    Passwort = Kennwort(10)

    Set usr = PrfOU.Create("user", "CN=" & MUsername)
    usr.Put "samAccountName", MUsername
    usr.Put "userPrincipalName", MUsername & "@" & DomainString
    usr.Put "homeDirectory", "\\" & ServerName & "\" & HomeShare & "\" & StrOU & "\" & MUsername
    usr.Put "homeDrive", HomeDriveBuchstabe
    usr.Put "scriptPath", LoginScript
    usr.SetInfo
    usr.SetPassword Passwort
    usr.AccountDisabled = False
    usr.SetInfo
    WScript.Sleep (1000)

    Informationen = Informationen & vbCrLf & MUsername & ";" & strOU & ";" & Passwort
    i = i + 1

    GroupObj.Add ("WinNT://"& DomainString & "/" & MUsername)
    WScript.Sleep (1000)

    ' die Berechtigungen werden in den Verzeichnissen der User gesetzt
    PermL1 = "Administratoren:F " & Lehrer & ":C " & MUsername & ":R "
    PermL2 = MUsername & ":W "
    PermA = "Administratoren:F " & Lehrer & ":C " & MUsername & ":R "

WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls \\" & ServerName & "\" & HomeShare & "\" & strOU & "\" & MUsername & " /G " & PermL1 , 0, 1
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls \\" & ServerName & "\" & HomeShare & "\" & strOU & "\" & MUsername & " /E /G " & PermL2 , 0, 1
WshShell.Run "cmd /c echo j|cacls \\" & ServerName & "\" & LeseShare & "\" & strOU & " /E /G " & PermA , 0, 1

    WScript.Sleep (1000)
    end if
Loop

' die csv mit den Usern und Passwörtern wird erstellt
strDateiname = "Usernames_und_passwoerter.csv"
Set objTextStream = objFS.CreateTextFile(strDateiname, True)
objTextStream.write Informationen
objTextStream.Close

If i > 0 Then
    Erfolg = "Fertig: " & i & " Benutzer angelegt"
Else
    Erfolg = "Keine User angelegt."
End If

WScript.Echo Erfolg

Function Zeichen(Anfang, Ende)
    Zufall = Int((Ende - Anfang + 1) * Rnd + Anfang)
    Zeichen = Chr(Zufall)
End Function

Function Verschiebe(VWort)
    WLaenge = Len(VWort)
    NeuWort = ""
    ReDim WFeld(WLaenge)
    For t = 1 To WLaenge
        WFeld(t) = Mid(VWort, t, 1)
    Next
    Zahl = 0
    Do Until Len(NeuWort) = WLaenge
        j = Int((WLaenge) * Rnd + 1)
        If WFeld(j) <> "" Then
            NeuWort = NeuWort & WFeld(j)
            WFeld(j) = ""
        End If
        Zahl = Zahl + 1
        If Zahl > 1000 Then Exit Do ' Zur Sicherheit
    Loop
    Verschiebe = NeuWort
End Function

Function Kennwort(KennwortLaenge)
If KennwortLaenge > 128 Then KennwortLaenge = 128
Wort = ""
Wort = Zeichen(48, 57) ' Ziffern
Wort = Wort & Zeichen(65, 90) ' Großbuchstaben
Wort = Wort & Zeichen(97, 122) ' Kleinbuchstaben
Wort = Wort & Zeichen(33, 47) ' Satzzeichen
If KennwortLaenge > 4 Then
    For t = 5 To KennwortLaenge
        Wort = Wort & Zeichen(33, 122)  'sonstige Zeichen
    Next
End If
Wort = Verschiebe(Wort) ' Zeichenfolge zufällig ändern
Kennwort = Wort
Kennwort = Replace(Kennwort, " ", "_")
Kennwort = Replace(Kennwort, ";", "_")
Kennwort = Replace(Kennwort, """", "_")
End Function

Sub CreatePath(FullPath) 'Rekursive Erstellung eines Pfades
If Not objFS.FolderExists(FullPath) Then
    Folder = objfs.GetFileName(FullPath)
    ParentPath = objfs.GetParentFolderName(FullPath)
    If Right(ParentPath, 1) <> "\" Then ParentPath = ParentPath & "\"
    CreatePath(ParentPath)
    objFS.CreateFolder(ParentPath & Folder)
End If
End Sub

Sub CreateShare(ShareName, SharePath)
Set Freigaben = GetObject("WinNT://" & ServerName & "/LanmanServer,FileService")
Angelegt = False
For Each Freigabe In Freigaben
    If LCase(Freigabe.Name) = LCase(ShareName) Then
        Angelegt = True
        Exit For
    End If
Next
If Not Angelegt Then
    Set fs = Freigaben.Create("FileShare", ShareName)
    fs.Path = SharePath
    fs.MaxUserCount = -1
    fs.SetInfo
End If
Set Freigaben = Nothing
Set fs = Nothing
End Sub

Function OUExists(OUName, ParentOU)
Set Container = GetObject(ParentOU)
Container.Filter = Array("organizationalUnit")
OUExists = False
For Each OU In Container
    If LCase(OU.ou) = LCase(OUName) Then
        OUExists = True
        Exit For
    End If
Next
End Function

Function ObjectExists(ObjectName, ObjectType, DomainRoot)
Set Dom = GetObject(DomainRoot)
Dom.Filter = Array(ObjectType)
ObjectExists = False
For Each Obj In Dom
    If LCase(Obj.Name) = LCase(ObjectName) Then
        ObjectExists = True
        Exit For
    End If
Next
End Function

Tip:
Ich würde das Script vorerst mit 2 – 10 Usern aus unterschiedlichen Schulklassen testen, und eventuell Änderungen im Script nach erfolgtem Test vornehmen…
Das Skript wurde möglichst übersichtlich gehalten, sodass es auch für VBScript-Newbies möglich sein sollte, die entsprechenden Zeilen aufzustöbern, in denen nötige Änderungen vorzunehmen sind.
Falls jemand die Sicherheitseinstellungen der Ordner verändern möchte, dann sind alle Zeilen, in denen cacls vorkommt, diejenigen, die verändert werden müssen!

Credits:
Danke an Nils Kaczenski für ein paar Code-Schnipsel und bastla aus www.administrator.de, der am Ursprungsscript, auf dem dieses hier basiert, tatkräftig mitgeholfen hat!


This entry was posted in Active Directory, Scripts, VBScript. Bookmark the permalink.

One Response to User im AD inkl. Shares und Loginscript mittels .csv anlegen

  1. Pingback: faq-o-matic.net » User im AD mit Shares und Loginscript mittels CSV-Datei anlegen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>