Microsoft’s Virenscanner “Security Essentials” per Script installieren


sehr verwirrender ArtikelNaja, ganz OKbrauchbar für Checker...guter Artikelsehr guter Artikel - Danke [2 Bewertung, Durchschnitt: 3,00]

Microsoft Security Essentials bzw. Forefront Endpoint Protection ist ein Virenscanner, der im Schulpaket enthalten ist. Für Einheiten bis zu 10 Clients ist er gratis einsetzbar!
Download beispielsweise hier:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/products/security-essentials

  • Kurzüberblick:
    • Updates zieht der Virenscanner über den WSUS
    • zentral Managen lässt sich der Forefront Endpoint Protection erst mit Einsatz des Systemcenter Configuration Manager
    • Updatezeiten, Schedules für vollständige Scans, auszuschließende Ordner, etc können zentral über Gruppenrichtlinien gesteuert werden
    • eine “stille” Installation via Loginscript ist einfach zu handhaben:

      FEPInstall.exe zentral auf einer Freigabe hinterlegen, folgendes Script als installFEP.bat als LoginScript:

    • 

@echo off & setlocal
:: x86 oder 64
wmic path win32_operatingsystem get caption
wmic path win32_operatingsystem get caption|FINDSTR "x64" && goto:neuerPC
start \\SERVER\Software\Forefront_Virenscanner\x86\client\FEPInstall.exe /s /q /i
goto ende
:neuerPC
start \\SERVER\Software\Forefront_Virenscanner\x64\client\FEPInstall.exe /s /q /i
:ende

This entry was posted in Scripts, Sonstiges. Bookmark the permalink.

One Response to Microsoft’s Virenscanner “Security Essentials” per Script installieren

  1. Ted says:

    Leider ist die Infomration nicht korrekt! Zumindest steht in den Lizenzbedingungen:

    Beschränkungen. Die Software darf nicht auf Geräten genutzt werden, die im Eigentum von Regierungs- oder akademischen Einrichtungen stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>