Microsoft’s Virenscanner “Security Essentials” per Script installieren


sehr verwirrender ArtikelNaja, ganz OKbrauchbar für Checker...guter Artikelsehr guter Artikel - Danke [2 Bewertung, Durchschnitt: 3,00]

Microsoft Security Essentials bzw. Forefront Endpoint Protection ist ein Virenscanner, der im Schulpaket enthalten ist. Für Einheiten bis zu 10 Clients ist er gratis einsetzbar!
Download beispielsweise hier:
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/products/security-essentials

  • Kurzüberblick:
    • Updates zieht der Virenscanner über den WSUS
    • zentral Managen lässt sich der Forefront Endpoint Protection erst mit Einsatz des Systemcenter Configuration Manager
    • Updatezeiten, Schedules für vollständige Scans, auszuschließende Ordner, etc können zentral über Gruppenrichtlinien gesteuert werden
    • eine “stille” Installation via Loginscript ist einfach zu handhaben:

      FEPInstall.exe zentral auf einer Freigabe hinterlegen, folgendes Script als installFEP.bat als LoginScript:

    • 

@echo off & setlocal
:: x86 oder 64
wmic path win32_operatingsystem get caption
wmic path win32_operatingsystem get caption|FINDSTR "x64" && goto:neuerPC
start \\SERVER\Software\Forefront_Virenscanner\x86\client\FEPInstall.exe /s /q /i
goto ende
:neuerPC
start \\SERVER\Software\Forefront_Virenscanner\x64\client\FEPInstall.exe /s /q /i
:ende


Ein Hinweis an dieser Stelle in eigener Sache:
Nehmen Sie sich bitte etwas Zeit und werfen einen Blick auf unser Tool "ADMINOMAT",
das aus unseren vielen Erfahrungen mit dem Thema Netzwerk und Active Directory im Laufe der letzten Jahre entstand

This entry was posted in Scripts, Sonstiges. Bookmark the permalink.

One Response to Microsoft’s Virenscanner “Security Essentials” per Script installieren

  1. Ted says:

    Leider ist die Infomration nicht korrekt! Zumindest steht in den Lizenzbedingungen:

    Beschränkungen. Die Software darf nicht auf Geräten genutzt werden, die im Eigentum von Regierungs- oder akademischen Einrichtungen stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>