Rollout .net Framework 4.7.1 für DigiCheck mit ADMINOMAT


sehr verwirrender ArtikelNaja, ganz OKbrauchbar für Checker...guter Artikelsehr guter Artikel - Danke

Das für den DigiCheck nötige Programm setzt das .net Framework 4.7.1 voraus, das sich mittels unserer Software ADMINOMAT sehr einfach ausrollen lässt.

Zur Vorgangsweise:

0.) Den Offline-Installer herunterladen  und auf einem Netzwerkshare hinterlegen
1.) ADMINOMAT hier  downloaden
2.) PSEXEC downloaden und in den selben Ordner entpacken, in dem ADMINOMAT gespeichert wurde
3.) ADMINOMAT starten (auf einem beliebigen Rechner im Active Directory mit Domänen-Administratoren-Rechten) 4.) (sehr) kurz warten, bis das Active Directory bzw. der DHCP-Server eingelesen wurde
5.) OU in der Struktur links auswählen -> PSEXEC –>

/V /C “\\server\Share\NDP471-KB4033342-x86-x64-AllOS-ENU.exe” /q /norestart

[Anm.: der Flag '/norestart' sollte natürlich weggelassen werden, wenn auf den Clients niemand arbeitet.]

5.) einen Kaffee trinken gehen –> fertig!

Anschließend die lt. Anleitung generierte ITS.Performer(xxx).exe auf ein Sharekopieren und per GPO auf die Clients verteilen.

Mit ADMINOMAT ein GPUPDATE initiieren und fertig wären wir auch schon.



Ein Hinweis an dieser Stelle in eigener Sache:
Nehmen Sie sich bitte etwas Zeit und werfen einen Blick auf unser Tool "ADMINOMAT",
das aus unseren vielen Erfahrungen mit dem Thema Netzwerk und Active Directory im Laufe der letzten Jahre entstand

This entry was posted in Active Directory, Adminomat, Gruppenrichtlinie, Rollout, Software. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>